Schule an der Heinickestraße, Essen

Aktuelles aus unserer Schule

Projektwoche Sport und Bewegung

Mai 2019

Vom 27. bis 29. Mai wurden für 3 Tage die Klassenverbände der Jahrgänge 2 bis 4 aufgelöst. Leichtathletik, Skaten, Bewegungsspiele, Tanzen, Fußball und Schwimmen standen zur Auswahl. Ziel dieser Woche war es, dass sich die Kinder intensiv mit einer Sportart vertraut machten, ihre Fähigkeiten erprobten, Freude an der Bewegung entwickelten und vielleicht diese Sportart als zukünftige Freizeitbeschäftigung für sich entdecken. Mehr dazu

OGS-Ausflug zum Kinderbauernhof

Mai 2019

Am 09.05.2019 haben unsere Ganztagskinder einen Ausflug zum Kinderbauernhof „Heupferdchen“ gemacht. Die Kinder hatten viel Spaß im Umgang mit Pferden, Lamas, Hunden, Katzen, Ziegen, Kaninchen, Meerschweinchen und einem Esel. Außerdem konnten viele verschiedene Fahrzeuge, Spielgeräte, Scheunen und Spielplätze genutzt werden. Mehr dazu

Chorauftritt in der Marktkirche

Mai 2019

Am 08.05.19 ab 15:30 traten unsere Chorklassen Jg. 4 in der Marktkirche in der Stadmitte auf und bereiteten den Zuhörern viel Freude.

Abschlussfest "Flizmobil"

Mai 2019

In 10 Unterreichtseinheiten haben Mitarbeiter des Jugendamtes mit unseren Erstklässlern,die im Ganztag sind, das Thema „Gesunde Ernährung „ bearbeitet und dabei herzhafte Waffeln,Obstsalat und Müsli selbst hergestellt. Das hat allen Kindern viel Spaß gemacht und gut geschmeckt.

Chorauftritt beim Bundeskongress Deutscher Gesangspädagogen

Mai 2019

Am Samstag, den 4.5.2019 tagte in Essen an der Folkwang Hochschule der Bundeskongress Deutscher Gesangspädagogen. Unsere Chorleiterin Frau Dr. Ulrike Tervoort hat auf diesem Kongress einen Vortrag zur Chorarbeit an Grundschulen gehalten. Die 4. Klassen der Grundschule an der Heinickestraße durften den Vortrag musikalisch gestalten. Mit den Liedern „Singen ist ne coole Sache“ oder „Sieben Tage Regen“ konnten die Kinder ganz schnell das Publikum für sich gewinnen. Es gab viel Applaus und es musste noch eine Zugabe gesungen werden.

Rund um das Thema Feuer

April 2019

In den letzten Wochen haben sich die Klassen 3a und 3b mit dem Thema Feuer beschäftigt. Viele Fragen können die Kinder nun beantworten. Was genau brennt eigentlich an einer Kerze? Ist es das Wachs, der Docht oder der Wachsdampf? Was benötigt die Flamme, um zu brennen? Indem die Kinder in Partnerarbeit und in kleinen Gruppen viele Experimente durchführten, lernten sie so die 3 wichtigen Bedingungen des Verbrennungsdreiecks kennen. Seit wann nutzt der Mensch eigentlich das Feuer und wie verhalten wir uns im Brandfall? Dies waren ebenfalls Themen der spannenden Unterrichtsreihe. Zum Abschluss besichtigten wir die Hauptfeuerwehrwache an der Eisernen Hand und lernten die verschiedenen Fahrzeuge und ihre Funktionen kennen, durften wie die echten Feuerwehrmänner im Übungsraum trainieren und mit der Drehleiter in den Himmel fahren. Das hat sehr viel Spaß gemacht.

Schulsingen in der Turnhalle

April 2019

Am Dienstag, den 09.04.19 versammelten sich alle Klassen in der Turnhalle und sangen zusammen unter Anleitung fröhliche Lieder, die die Kinder auch zum Mittanzen eingeladen haben.

Ausstellung in der Stadtbibliothek

Kunterbunte Schuhe

Nachdem die Kinder der 3a das Buch "Irma hat so große Füße" gelesen haben, gestalteten sie in der letzten Projektwoche eigene Schuhe um. Diese kann man nun bis zum 03.05.2019 in der Kinderbuchabteilung der Stadtbücherei besichtigen und bewundern. Hier eine kurze Vorgangsbeschreibung von Tu Linh und Benjamin: Jeder von uns hat einen alten Schuh mitgebracht. Wir haben sie eingekleistert, um die Form zu verändern. Dann hieß es, warten, warten und nochmal warten, bis die Schuhe getrocknet waren. Später malten wir die eingekleisterten Schuhe mit weißer Wandfarbe an und mussten wieder warten. Anschließend malten wir mit Abtönfarbe Muster auf die Schuhe. Zum Schluss haben wir die Schuhe mit Federn, Steinchen und Perlen dekoriert.

Schlittschuhlaufen lernen

März 2019

Am 11. und 18.03.2019 sind wir mit der Klasse 3b in der Eishalle Schlittschuh laufen gegangen. Viele Kinder hatten sehr viel Spaß. Manche Kinder haben dort Schlittschuh laufen gelernt. (Tu Linh, Klasse 3a)

Teilnahme am Mini-Mathematikum

März 2019

Am Montag, den 18.3.19 machte die Klasse 1b einen Ausflug zur Stadtbibliothek und nahm dort am „Mini-Mathematikum“ teil.
In vielfältiger Weise wurden den Kindern die Grundthemen der Mathematik „Zahlen“, „Formen“ und „Muster“ erfahrbar gemacht. Es warteten viele spannende Experimente auf die Kinder. Am Knobeltisch versuchten sie z.B. eine Kugelpyramide zusammenzubauen und bunt gefärbte Quadrate richtig anzuordnen. Die Kinder fühlten verschiedene Formen, und konnten sich im Spiegelhäuschen unendlich oft sehen. Alle waren mit Eifer dabei! Eine tolles Projekt zum Thema „Rechenschwierigkeiten vorbeugen“.

Karneval 2019

Frauen als Männer verkleidet

Die Damen unseres Kollegiums begingen die
Karnevalstag im Hause als "Männer" und hatten sichtlich viel Spaß dabei.

In eigener Sache ...!

Februar 2019

Liebe Kinder und Eltern der Heinickeschule,

seit 19 Jahren verfügt unsere Schule über eine eigene Homepage unter der bekannten Adresse www.heinicke-schule.de. Vieles, was in dieser Zeit an der Heinickeschule passierte, finden Sie in unserem Archiv.

Während der gesamten Zeit hat die Lehrerin Marlies Wilkes unsere Website gestaltet, alle Daten und Termine aktuell gehalten und über das aktive Schulleben an der Heinickeschule berichtet. Dafür danken wir ihr alle sehr und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute!

Inzwischen ist Frau Wilkes im Ruhestand und ihre Arbeit wird ab dem 01. März 2019 von Annette Legrand weitergeführt. Ihr wünschen wir einen guten Start an der Heinickeschule!
Anja Warmuth (Schulleiterin)


So hat's begonnen:

Marlies Wilkes stellt am 24. Mai 2000 im Rahmen einer Projektwoche die neue Homepage der Schulgemeinde vor. Damit ist unsere Schule eine der ersten Essener Schulen, die sich im Internet präsentierten.

Projektwoche Kunst

Februar 2019

Zu Beginn des 2. Schulhalbjahres führten wir wieder eine Projektwoche Kunst durch.
An zwei Tagen, vom 11. bis 12. Februar, arbeiteten alle Klassen fleißig an ihren Projekten.Mehr:

Figurentheater Hänsel und Gretel

Januar 2019

Am 31.Januar schauten alle Erstklässler der Heinickeschule gemeinsam mit den Vorschulkindern des Kindergartens Pfiffikus das Figurentheater „Hänsel und Gretel“ in der Schulaula.

Herr Malzacher gestaltete das Märchenstück mit verschiedenen Stimmen und ausdrucksstarker Mimik sehr spannend und humorvoll. Alle Kinder schauten gebannt zu und waren begeistert.

Frohe Weihnachten aus den Computer-AGs!

Dezember 2018

In der Vorweihnachtszeit haben die Kinder der Computer-AGs Weihnachtskarten mit eingebundenen kleinen Illustrationen für die Familien erstellt. Im Lehrerzimmer wurden diese dann ausgedruckt und anschließend an die Kinder verteilt.

Die Computer-AGs im offenen Ganztag werden seit Herbst von der Grafikdesignerin Frau Legrand in den Räumen des Alfried Krupp-Schulmedienzentrums Essen betreut. Die Kinder haben bisher das Arbeiten in Word und im Zeichenprogramm Paint kennengelernt.Mehr:

Nikolausfeier

Dezember 2018

Am 6. Dezember hat sich - wie in jedem Jahr - der Nikolaus an der Heinickeschule angekündigt. Alle Schulkinder und die Elternvertreter der Schulpflegschaft haben mit großer Spannung in der Turnhalle auf ihn gewartet. Doch leider war der Nikolaus in diesem Jahr krank, er musste mit Fieber im Bett liegen. Deshalb hat er seinen besten Freund Heinz in die Heinickeschule geschickt, damit er ihn dort vertreten kann.

Mit dem Lied "Lasst uns froh und munter sein" wurde er herzlich begrüßt. Nikolaus hatte seinem Freund auch das "Goldene Buch" mitgegeben, in dem er alle guten Taten der Klassen aufgeschrieben hatte.

Jede Klassenstufe führte etwas vor. Alle hatten viel Freude an den Tänzen und Liedern der Kinder.

Zum Abschluss unserer Feier bekam jedes Kind einen Stutenkerl von der Schulpflegschaft. Vielen Dank dafür. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn der Nikolaus uns besucht.

Weihnachtskonzert in der Marktkirche

Dezember 2018

Am 5. Dezember gestalteten unsere Chorklassen ein Weihnachtskonzert. In der schön geschmückten Marktkirche wurde ein vorweihnachtliches Konzert aufgeführt. Begleitet wurden die Sänger vom Lehrerkammerorchester unter der Leitung von Doris Fröse.

Unter dem Thema "Lasst uns froh und munter sein" haben die Kinder unserer Schule den Eltern und Gästen des Konzerts einen schönen vorweihnachtlichen Nachmittag bereitet.

Zu diesem Konzert hatte der Club der Soroptimisten in Essen eingeladen, der unser Chorklassenprojekt seit einigen Jahren großzügig finanziell unterstützt. Vielen Dank dafür!

In der Weihnachtsbäckerei…

Dezember 2018

Die Kinder und viele Eltern der 1b waren mit großem Eifer dabei, Plätzchenteig auszurollen, auszustechen und mit viel Liebe zu verzieren. Bei der täglichen Adventsgeschichte dürfen sich nun die Kinder darüber freuen, die leckeren Plätzchen zu genießen.

Sozialpädagogin Theresa Marx stellt sich vor

Oktober 2018

Liebe Eltern, mein Name ist Theresa Marx und ich bin seit dem Schuljahr 2018/2019 an der Schule an der Heinickestraße als Sozialpädagogin tätig. Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der Schuleingangsphase (Klasse 1 und 2) und hierbei insbesondere auf der individuellen Förderung der Schülerinnen und Schüler. Ich unterstütze vor allem diejenigen Kinder mit besonderem Förderbedarf in der Entwicklung ihrer basalen Kompetenzen, bin aber auch für alle weiteren Schülerinnen und Schüler da.

Als basale Kompetenzen werden jene Fertigkeiten bezeichnet, die ein Kind benötigt, um mit Erfolg am Schulalltag teilhaben zu können. Neben der Schulung der Wahrnehmung bzw. der Sinne zählen hierzu beispielsweise auch die Förderung der Motorik und Feinmotorik, die von großer Bedeutung für das Erlernen des Schreibens und einer guten Stifthaltung ist. Desweiteren gehören auch die Bereiche Konzentration, Sprache sowie mathematische Grundlagen (wie etwa Sortieren, Zählen, ...) etc. zu den basalen Kompetenzen.

Die Förderung der Schülerinnen und Schüler erfolgt sowohl durch meine Begleitung des regulären Unterrichts, als auch durch zusätzliche Förderangebote in Kleingruppen. In diesen ermutige ich die Kinder auf spielerische Weise dazu, sich in unterschiedlichsten Angeboten auszuprobieren und dadurch ihre basalen Fertigkeiten zu festigen und weitere Kompetenzen darauf aufbauend zu erlangen. Von besonderer Bedeutung ist dabei für mich, dass die Kinder sich als selbstwirksam in ihrem Handeln erfahren und davon ausgehend eine Motivation entwickeln, immer wieder mit Freude neue Dinge ausprobieren und verstehen zu wollen.

Ich freue mich auf die Arbeit mit Ihren Kindern und die Zusammenarbeit mit Ihnen!
Herzliche Grüße Theresa Marx

Internationales Literaturfest

Oktober 2018

Im Rahmen der LIT.KID.RUHR 2018 besuchten die Kinder der Klassen 1a und 1b am 10. Oktober im Stratmanns Theater Europahaus eine Autorenlesung.

Alexandra Helmig las aus ihrem Buch "Kosmo und Klax. ABC-Geschichten". Mit ihrer Stimme ließ sie die Figuren Kosmo, Klax und deren Freunde lebendig werden. Sie bezog die jungen Zuhörer immer wieder in die Geschichte mit ein. Die Kinder lauschten gespannt und hatten viel Spaß.

Waldausflug der Erstklässler

Oktober 2018

Am 2. Oktober machten die Kinder beider ersten Klassen einen Ausflug in den Wald. Mit dem Auftrag, eine Eichel, einen Tannenzapfen, bestimmte Blätter, Rinde und andere Schätze des Waldes zu sammeln, waren die Kinder voller Freude und Eifer bei der Sache. In gemütlicher Runde wurde zwischendurch gepicknickt, und zum Schluss blieb sogar noch Zeit zum freien Spielen im Wald.

Im Rahmen des Sachunterrichts durften die Kinder ihre gesammelten Schätze anschließend präsentieren.

Klassenfahrten der 3. Klassen ins Sauerland

September 2018

Die Klassen 3a und 3b erhielten die tolle Gelegenheit, eine Klassenfahrt in einen Naturpark im Sauerland zu unternehmen. Diese jeweils zweitägige Fahrt war ein Geschenk der Kaufland-Gruppe, die in diesem Jahr ihr fünfzigjähriges Jubiläum feiert. Aus diesem Anlass finanziert sie in Zusammenarbeit mit dem Verband deutscher Naturparke deutschlandweit fünfzig Klassenfahrten.

Der Leiter der Unterkunft in Meinerzhagen hatte ein sehr abwechslungsreiches Programm gestaltet, das fast ausschließlich draußen in der Natur stattfand.

So verbrachten die Schüler viel Zeit im Wald, um diesen mit allen Sinnen zu erleben, Naturmaterial zum Basteln zu sammeln und selbständig die Pflanzen- und Tierwelt zu erkunden. Ein Highlight war das Stockbrotbacken über dem Lagerfeuer sowie die anschließende Nachtwanderung, bei der jeder seinen Mut beweisen konnte.

Ein weiteres besonderes Erlebnis war für viele Kinder die eigenständige Zubereitung ihres Frühstücks sowie eines Obst- und Gemüsesmoothies, die ihnen die Wertigkeit einer selbst zubereiteten, gesunden Mahlzeit erfahrbar machte. Kommentare wie "Ich fand alles toll" und "Können wir noch länger bleiben?" zeigten wie positiv und wertvoll die Kinder die Klassenfahrt empfunden haben.

Sicherheit im Straßenverkehr - Training für die Erstklässler

September 2018

Die Kinder der Klassen 1a und 1b bekamen Besuch von der Polizei. Gemeinsam mit dem Bezirkspolizisten übten die Schüler in der Schulumgebung das sichere Überqueren der Straße und lernten viele wichtige Verhaltensregeln für den Straßenverkehr.

Rechtzeitig zu Beginn der dunklen Jahreszeit erhielten alle Erstklässler eine Sicherheitsweste, damit sie auf dem Schulweg von den Autofahrern besser und schnell gesehen werden.